Preise

ZAHNÄRZTLICHE LEISTUNGEN

1.

MUNDHYGIENE

1.1.

Entfernen von zahnstein

40

1.2.

Fissurenversiegelung – für Einzelteil,

100

2.

PARODONTOLOGIE

2.1.

Gingivoplastik für quadranten

200

2.2.

Mukogingivalchirurgie, Bindegewebstransplantat

150

2.3.

Knochenchirurgie, Resektion, regenerative Split-Wappen für quadrane oder Sextant von Klappe

250

2.4.

Biokompatiblen, osteoinduktive material für Kiefer emiarcata

150

2.5.

Semipermanente Schienung

70

3.

KIEFER CHIRURGIE

3.1.

Resektion einer Wurzelspitze

200

3.2.

Chirurgische Freilegung der noch nicht durchgebrochenen Zahn für kieferorthopädische Zwecke Element

100

3.3.

Extraktion eines Zahnes oder Wurzel einfach oder komplex

50

3.4.

Extraktion eines Zahnes oder Wurzel Aufnahme in Gesamtknochen

250

3.5.

Extraktion der Weisheitszähne in Teil Einbeziehung Knochen

150

3.6.

Extraktion der dritten Molaren Aufnahme in Gesamt Knochen oder Germektomie

200

3.7.

Entnahme eines frein Schleimhauttransplatates

70

3.8.

Operation einer Zyste durch orale Zystektomie

280

3.9.

Korekture des Lippenbändchens bei echtem Diastema mediale

10

4.

KONSERVATIVE FÜLLUNGEN THERAPIE

4.1.

Direkten oder indirekten Überkappung

20

4.2.

Inlay oder Onlays Keramik-CAD oder CAM.

200

4.3.

Komposite Füllung in frontzazhn bereich

55

4.4.

Komposite Füllung in S.Z. seitem zahn bereich

85

5

WURZELKANALBECHANDUNG – Endodontie

5.1.

Wurzelkanalfillung

80

5.2.

Wurzelkanalfillung 2 kanäle

120

5.3.

Komplette Wurzelbehandlung mehrere kanäle

250

5.4.

Stiftverankerung mit Zahn kronen restauration einschließlich Material kosten

100

6

IMPLANTOLOGIE

6.1.

Knochen integriertes Implantat, einem Implantatoberfläche

700

6.2.

Intervention von großen Kieferhöhle Erhebung umfassende regio

1250

6.3.

Kleinen Sinuslift, ein oder beiseiting umfassende quadrante

300

6.4.

Prothetischen Komponenten-System: Widerlager, Pier transmucosalen Implantat, Abutment gefräst, Druckguss Einzelstumpf CAD-CAM-, Präzisions-Streik

180

7.

PROTHESE

7.1.

Corona zusammengeführt LNP, LNP und Krone aus Keramik oder Kunstharz, die endgültige Krone Verbundelement für

290

7.2.

Keramikkrone, Zirkonoxid, Lithiumdisilikat, CAD CAM für Element

360

7.3.

Provisorische Krone

30

7.4.

Präprothetische Besetzung (LNP / LP) oder Keramik oder Metallstifte Stumpf in Fiberglas oder Kohlefaser

100

7.5.

Direkte Reparatur von Prothesen Facette

80

8.

ABNEHMBARE PROTHETIK ODER MOBIL

8.1.

Skelettiert prothese mit Haken

900

8.2.

Reparatur von herausnehmbarem Zahnersatz, jede Art

150

8.3.

Teilprothese endgültig, einschließlich Haken für Bogen

550

8.4.

Teilprothese vorläufigen, einschließlich Haken für Bogen

400

8.5.

Jedes Element in herausenebare Prothese

70

8.6.

Endgültiger Gesamtprothese

1900

8.7.

Unterfitterung von Prothesen

100

9.

GNATHOLOGIE

9.1.

Befunderhebung des stomatognethen System nach funktionenelizierten therapeutischen maßnahmen

300

10.

KFO – KIEFERORTHOPEDIE FUR KINDER UND ERWACHSÄNER

10.1.

Maßnahmen zur Umformung eines Kiefers einschließlich Retention

400

10.2.

Maßnahmen zur Einstellung des Unterkiefers in den Regelbiss, in sagittaler oder lateraler Richtung einschließlich Retention

400

10.3.

Kieferorthopädische Maßnahmen, mit herausenhmbaren Geraten, einschlißlich Material und Laborcosten

800

10.4.

Eingliderung und hund ausgliederung einer festsitzenden Apparatur zur Bisslage Korrektur, bei spätem Behandlungbeginn

1250

11.

RADIOLOGY

11.1.

Radiographie endoorale

10

11.2.

Fernröntgen des Schädels (seitliche Projektion )

80

11.3.

Orthopantomogramm OPG

20

 

 

 

Payment

Bargeld und alle Arten von Kartenzahlungen außer American Express

HINWEIS:
Bei der Einleitung einer Zahlung in irgendeiner Form zahlt der Patient alle geringfügigen Arbeiten unmittelbar nach Abschluss der mündlichen Arbeit, außer bei großen Implantatprothesen. Dann zahlt er mit jeder Form von Mehrfachzahlungen (Phase) in Raten oder Vorschüssen und erhält jedes Mal eine Rechnung.
Die endgültige Zahlung für die Fertigstellung der Hauptarbeit erfolgt durch den Patienten nach einem erfolgreichen allgemeinen Test, jedoch VOR dem endgültigen Zementieren oder dem Einreichen der Hauptprothesenarbeit!