PRÄVENTIVE ZAHNHEILKUNDE

„Ein Kind ist kein kleiner Mensch, sondern ein sich entwickelndes Wesen.“

Ganzheitliche Zahnmedizin Kroatien – Zahnheilkunde Kroatien.Die präventive Zahnheilkunde und die Kinderzahnheilkunde sind fast miteinander verbunden: es handelt sich um Fachbereiche, die sich mit der Bekämpfung von Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparats sowie sonstiger Strukturen in der Mundhöhle beschäftigen, wobei die Betonung auf der Erhaltung der Michzähne liegt (Milchgebiss), die Platzhalter für die bleibenden Zähne sind. Die Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin Dental Istria besteht aus einem fachkundigen Team, das ausgebildet ist, um die modernsten und hochwertigsten Materialien zur Erhaltung des Milchgebisses, zur Vermeidung der Entstehung von Karies und schmerzfreien Entfernung von Karies unter Zuhilfenahme der Laser-Methode zu verwenden. Mit moderner Technologie erzielen wir beneidenswerte Ergebnisse bei Förderung der oralen Gesundheit von Kindern..

KARIESVORBEUGUNG DURCH FISSURENVERSIEGELUNG
Das Schließen oder Versiegeln von Fissuren ist ein Eingriff zum Schutz der Zähne. Mit diesem Eingriff wird die Zahnsubstanz nicht geschädigt, sondern es werden lediglich Grübchen und Unebenheiten (Fissuren) geschlossen, in denen sonst Nahrungsreste zurückbleiben können, weshalb in Folge Karies entsteht.

OZONTHERAPIE Die Ozontherapie ist eine Behandlung, mit welcher wir Karies im frühen Stadium ohne Bohren, ohne Schmerzen und ohne Betäubung bekämpfen. Zumeist findet sie bei Kindern Anwendung, wir erzielen aber auch bei Erwachsenen ausgezeichnete Ergebnisse. Das Arbeitsprinzip basiert auf der Mineralisierung der Zahnsubstanz. Die Behandlung dauert lediglich 40 Sekunden, ist schmerzfrei und erfolgt ohne Bohrer und andere aggressive Instrumente. Ozon desinfiziert die Zahnsubstanz von allen Mikroorganismen (Karies ist eine infektiöse Erkrankung). Der Prozess der Zerstörung der Zahnsubstanz durch Karies wird gestoppt, durch Fluoridierung erholt sich die Zahnstruktur, und ein weiterer Vorteil dieser Behandlungsart ist, dass der Zahn unberührt bleibt. Mit diesem Verfahren wird auch nicht der kleinste Teil eines Zahns entfernt. Ozon wirkt zudem keimtötend. Es werden erfolgreiche APHTEN behandelt und ausgezeichnete Ergebnisse bei der Desinfektion von Wurzelkanälen während der Behandlung beziehungsweise bei der Endodontie erzielt. Es gibt keine negativen Nebenwirkungen. In den meisten Fällen bleibt ein Bedarf zur Einnahme von Antibiotika aus. In unseren Zahnarztpraxen verwenden wir 4 verschiedene Geräte, wobei die Auswahl von der Indikation abhängig ist:

    • parodontale Taschen
    • Gingivitis
    • Karies
    • Aphte, Herpes
    • beim Einsetzen von Implantaten
    • in der Chirurgie
    • bei der Wurzelkanalbehandlung

 

    Vergewissern Sie sich noch heute, was wir Ihnen bieten können!